Musikproduktion, News

Vorsicht! Hier gibt es was auf die Ohren!

Wer kennt das nicht. Bei Oma und Opa läuft der Fernseher. Und meist sitzt die Oma davor und schaut sich eine Sendung nach der anderen an. Sie ist meist tief in der Nacht noch wach und schaut, was es im Flimmerkasten so alles gibt. Zwischenzeitlich hört man ein kleines Schnarch-Geräusch aus dem Sessel. Und wenn dann der Fernseher ausgeschaltet wird, ja, dann ist die Oma gleich wieder wach. Das ist heute immer noch so, wie vor 10 oder 20 Jahren. Unserem Chef ist dazu ein passender Text eingefallen und dazu passend eine Komposition. Das ganze bitte mit Humor. Der Text ist zeitgemäß und witzig, der Rhythmus geht in die Beine. Und herauskommt das Lied:   Unser erstes Cover für das erste Lied. „Die Fernsehoma“ geht nicht nur auf die Ohren, sondern ins Blut. Unter unserem Label „John Kieler Records“ wird nun die Single veröffentlicht und sie erscheint in ein paar Tagen bei Amazon, iTunes und Co. Eine Oma, die süchtig nach mehr macht.    

News

Unser Label!

Hurra…hurra! Am Ende wird doch alles gut. Wir sind erleichtert, und irgendwie erinnert mich das ganze an eine Folge beim Sandmännchen. Piggeldy und Frederick. Kennt Ihr noch die beiden Schweine-Brüder? Ich muss immer an die Folge denken, in der Piggeldy den Frederick fragt, was Geduld sei. Und Frederick, um es Piggeldy zu erklären, eine lange Wanderung unternimmt. Erst als die beiden Schweine schon eine Weile gelaufen sind, fragt Piggeldy, wann sie nun endlich da seien. Irgendwann sind sie an ihr Ziel gelangt und Frederick sagt zu Piggeldy: „Nun weißt du, was Geduld ist.“ Ja! So eine lange Strecke haben wir gerade hinter uns. Endlich, eeeeennnnndliiiich, …. haben wir unseren Labelcode und nun auch ein offizielles Label. Nach guten 8 Wochen und einige Telefonate später. Hier einen lieben Dank an die netten Damen von der GVL. Obwohl es dort zu Verzögerungen gekommen ist, durch Krankheiten, Urlaub und sonstige Ausfälle, waren die Damen immer sehr nett und freundlich und auch hilfsbereit. Tja, und wir wissen nun, was Geduld ist. 😀 Tatataaaa! Hier seht ihr es. Unser Label: Also achtet nun immer fein auf John Kieler Records. Es kommt von uns, und darunter werden unsere Lieder veröffentlicht. Also wir feiern weiter mit KaffeeContinue reading

Noten

Jetzt auch in der Deutschen Nationalbibliothek!

Ab sofort sind  der Komponist Reinhard Noeske und der Musikverlag Reinhard Noeske mit seinen Werken auch in der Deutschen Nationalbibliothek gelistet und dort zu finden! Wir freuen uns sehr darüber. Unsere Werke sind in Leipzig UND in Frankfurt am Main präsent, also in beiden nur vorhandenen Standorten. Hier finden Sie den Link:  https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=Reinhard+Noeske Wenn Sie sich auf der Homepage befinden: Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Überschrift dieses Beitrags.

Kataloge, News

Musik-Katalog 2017

2017. Das Jahr ist gerade mal einen Monat und 14 Tage alt und wir hier im Musikverlag arbeiten auf Hochtouren. Nicht nur an neuen Partituren, sondern auch an unserem ersten Katalog. Aber nun ist er endlich fertig. So könnt Ihr Euch schon mal ansehen, was wir derzeit anzubieten haben, und natürlich, was noch erscheinen wird. Schnuppert einfach doch mal in den Katalog rein. Ihr findet dort Klavierstücke zum Üben oder für die (Musik-)Schule. Genauso findet Ihr im Katalog auch etwas für unsere Bläser, z. B. für Klarinette oder Saxophon. Alles Stücke für die Musikschule oder zum Üben und natürlich für Konzerte, Vorspiele oder andere öffentliche Aufführungen. Hier der Downloadlink zu unserem kostenlosen Katalog im PDF-Format: Gesamtkatalog Notenausgaben 2017 Und es gibt noch etwas Neues: Wir veröffentlichen demnächst unser erstes Lied unter unserem eigenen Label „John Kieler Records“. Der Song wird erhältlich sein bei Amazon, iTune, Musicload, Spotify und allen anderen Musik-Online-Portalen. Hier seht Ihr das Cover zu dem Song: Wenn Sie sich auf der Homepage befinden: Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Überschrift dieses Beitrags.